Westfalen ist eine Region, in der zahlreiche kulinarische Spezialitäten zuhause sind. Die Westfälischen Fünf - Schinken, Mettwurst, Pumpernickel, Stuten und Korn - stehen für traditionelle Produkte, die auch heute noch präsent sind. Besuchern bieten sich während der Reise durch das Schinkenland Westfalen, ob per Rad, zu Pferd, mit dem Auto oder auf Schusters Rappen zahlreiche Gelegenheiten, die Vielfalt der Region auch bei einem kulinarischen Genuss zu erleben. Die Schutzgemeinschaft Westfälischer Schinken- und Wurstspezialitäten e. V. lädt Sie hierzu herzlich ein.
English
Nederlands

 
Schinkenland Westfalen
Willkommen im Schinkenland Westfalen,
Deutschlands traditioneller Genuss-Region.


Mit Zeit und Liebe zur Spezialität

Die Basis des Westfälischen Knochenschinkens ist die Hinterkeule des Schweins. Mitsamt dem Knochen wird der Schinken von Hand mit Salz eingerieben. Der mehrwöchigen Pökelzeit folgt die Trocknung und Reifung des Schinkens über einen Zeitraum von mindestens sechs bis hin zu zwölf Monaten, oder gar 18 Monaten. Typisch ist das Räuchern über kaltem Buchenholzrauch. Die heute vielfach angewandte Lufttrocknung bringt einen besonders milden Geschmack hervor. Eine dunkelrote Farbe und die goldgelbe Schwarte kennzeichnen den Charakter des echten Westfälischen Knochenschinkens, der im hauchdünnen Anschnitt den unverfälschten Genuss einer traditionell-handwerklichen, regionalen Spezialität entfaltet.

Schinkenland Westfalen
Aktuelles